Dauerhafte Laser Haarentfernung



Dauerhafte Laser Haarentfernung

Bei der Haarentfernung mit dem Hochleistungs-Diodenlaser wird die Energie des Lichts genutzt, um das Nachwachsen der Haare zu verhindern. Dabei muss das Licht mehrere Millimeter in die Haut eindringen, um auch die Haarwurzel zu erreichen. Wenn es auf das Melanin (braune Farbe) der Haare trifft, wird es absorbiert, das heißt, es wird in Wärme umgewandelt. Die Hitze ist umso stärker, je dunkler, dicker und dichter die Haare sind. Durch die so verursachte thermische Schädigung der Zellen im Haar und in der unmittelbaren Haar-Umgebung, die für das Nachwachsen der Haare verantwortlich sind, wird eine drastische Reduktion der Haare im behandelten Areal erreicht. Gleichzeitig muss man gewährleisten, dass trotz der erzeugten Hitze keine Blasen oder gar Narben entstehen. Deshalb sind die Systeme von Asclepion mit einer starken Hautkühlung ausgestattet, welche die oberste Hautschicht immer vor dem Lichtimpuls kühlt und neben der Schonung der Epidermis die Behandlung angenehmer gestaltet. Graue und rote Haare sowie Flaum sind schwieriger zu entfernen, da der Melaninanteil zu gering ist.

Welche Körperpartien können behandelt werden?

Alle Körperpartien können mit dem Diodenlaser behandelt werden.

Ist die Behandlung für jeden Hauttyp geeignet?

Vor der Behandlung nehmen wir eine ausführliche Hautanlyse vor.

Wann ist eine Behandlung nicht möglich?

Eine Diodenlaser-Behandlung ist nicht möglich bei:
Schwangerschaft
Bestimmten Erkrankungen
Zu stark gebräunter Haut
Tatoos
Hautkrankheiten

Welche Risiken hat eine Laserbehandlung?

Bei einer Laserbehandlung können Hautirritationen entstehen. Nach der Behandlung beraten wir Sie zudem zur bestmöglichen Nachbehandlung Ihrer Haut.

Was muss ich vor der Behandlung beachten?

Die zu behandelnden Hautpartien sollten von Make-Up, Cremes und Deodorant befreit sein. Vorhandene Haare müssen zuvor getrimmt oder rasiert werden. Bitte informieren Sie uns vor der Behandlung über die Einnahme von Antibiotika, Kortison und Johanniskraut in den letzten Wochen. Zudem sollten Sie uns unbedingt mitteilen, wenn die zu behandelnde Hautstelle bereits Herpes aufgewiesen hat. Vermeiden Sie mindestens 7 Tage vor der Behandlung eine direkte Sonneneinstrahlung der Haut.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Sofern Krusten entstanden sind, dürfen diese nicht abgekratzt oder abgerieben werden. Waschen Sie die behandelten Hautstellen in den folgenden 2-3 Tage nur mit kaltem oder lauwarmem Wasser und trocknen Sie diese nur vorsichtig ab. Saunabesuche sollten frühestens nach einer Woche wahrgenommen werden. Auf Sonnenbäder sollte verzichtet werden.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Einige Patienten empfinden während der Behandlung ein Ziepen oder Piksen.

Wie viele Anwendungen sind nötig?

Im Durchschnitt sind 8 Anwendungen nötig.


Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag : 10 Uhr - 20 Uhr
    Samstag : 10 Uhr - 19 Uhr

  • Kontaktdaten

    • WAXMAX - Brazilian Waxing
      Palmstr.8
      50672 Köln
      Tel: 0221-29948566
      Mail: info@waxmaxcologne.de

      USt-ID Nr: DE309900643
      Amtssitz Köln

    • Wunschtermin

      • Natürlich können Sie auch ein Wunschtermin vereinbaren um Wartezeiten zu vermeiden.

        Termin buchen

        Besuchen Sie unser Studio auch ohne Termin.